Weihnachstgansl

Weihnachtsganstraditionell zählt das Weihnachtsgansl zu den Klassikern der Österreichischen Küche…

Zutaten für 8 Portionen / Gäste

  • 2 Stück Äpfel geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 Stück ausgelöste Gans ca. 4,5kg
  • 2 Esslöffel Butter
  • 200 Gramm gekochte Maroni
  • 2 Esslöffel heiße Suppe oder Wasser für Fülle
  • 1/4 Liter heißes Wasser zum Aufgießen
  • 2 Esslöffel Majoran
  • 1 Esslöffel Rosinen
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 3 Stück Toastbrotscheiben
  • 1 Stück Zwiebeln fein gehackt

Zubereitung:
Gans innen und aussen waschen, trocknen, mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben.
Zwiebel fein hacken und im Butter glasig dünsten, Apfelstücke sowie gekochte Maroni dazugeben. Toast mit Suppe oder Wasser übergießen.
Rosinen, Majoran, Salz und Pfeffer dazugeben. Die Fülle gut mischen und die Gans damit füllen. Mit Küchenzwirn zubinden.
Die Gans in einer Pfanne mit Fett legen, mit Wasser aufgießen und im Rohr bei 200 Grad ca. 120 Min. braten. Immer wieder dabei aufgießen.
Zubereitungszeit: 140 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 120 Minuten

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.